Boule

Das Boulespielen ist eine Sportart für jedes Alter und vereinigt ideal alles, was Freizeitvergnügen ausmacht:

  • Entspannung, Bewegung, Kontakt mit netten Leuten
  • ein launiger Sport für das ganze Jahr
  • der richtige Bewegungssport für “sie” und “ihn”
  • ein idealer Ausgleich zu Stress und Belastung des Alltags
  • ganz einfach – die Grundtechniken sind leicht zu erlernen

Wer denkt, Boule wäre nur was für „Senioren“ täuscht sich, denn es kommt in erster Linie auf Konzentration und Zielgenauigkeit an. Somit kann, wenn man sich auf das Boulespiel einlässt, eine Trainingseinheit durchaus „anstrengend“ sein.
Jeder der sich gerne in lockerer Atmosphäre 1,5 bis 2 Stunden an frischer Luft sportlich betätigen möchte, ist willkommen. Nach dem Boulen besteht die Möglichkeit, sich in geselliger Runde auszutauschen.
Für die ersten Bouleübungen brauchen neue Mitspielerinnen und Mitspieler keinerlei Equipment mitbringen. Geboult wird in Alltagskleidung. Boulekugeln sind in ausreichender Zahl vorhanden.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Boule ist ein Präzisionssport, bei welchen jeweils zwei Mannschaften versuchen, eine bestimmte Anzahl an Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel („Schweinchen“) zu werfen.
Im Spiel stehen sich jeweils drei Spieler, zwei oder nur einer gegenüber.

Wir spielen Freitags ab 16 Uhr auf dem Schulsportplatz. Derzeit sind wir eine kleine Gruppe von 3-6 Teilnehmern.
Wer Fragen oder Anmerkungen hat oder mal reinschnuppern will kann sich hier melden:

Kontaktaufnahme unter Telefon: 07043/8710, Mobil: 0173 6646226, E-Mail: willi.eberhardt@tsv-oelbronn.de